Sankt Peter-Ording – PKW fährt in Menschengruppe

Deutschland-24.com - Schleswig-Holstein - Aktuell -Sankt Peter-Ording (SH) – Am 07.04.2015 gegen 17:25 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall im Zentrum von Sankt Peter-Ording.

Eine 77 Jahre alte Fahrzeugführerin wollte ihr Fahrzeug auf einen Parkplatz lenken, als sie aufgrund eines Fahrfehlers halbseitig auf den Gehweg kam und nach ca. 40m in eine Menschengruppe fuhr. Die Fahrerin erlitt einen Schock und wurde ins Krankenhaus verbracht.

In der Menschengruppe befand sich u.a. ein Vater mit seinen zwei Kindern, die auf Kinderrollern unterwegs waren. Ein mitgeführter Kinderwagen war zum Zeitpunkt des Unfalls leer.

Der Vater wurde schwerverletzt mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus transportiert. Ebenfalls ins Krankenhaus kamen die beiden leichtverletzten Kinder, ein 1 Jahr alter Junge und ein 5 Jahre altes Mädchen und die Großmutter der Kinder.

Die Fahrbahn blieb für ca. 1 Stunde gesperrt. Zur weiteren Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

OTS: Regionalleitstelle Nord

 

Kommentare sind geschlossen.