Saarbrücken-Burbach – Wohnhausbrand mit drei leicht verletzten Personen

Saar-24 - Saarbrücken - Aktuell -Saarbrücken-Burbach (SL) – Am Abend des 07.04.2015 kam es in Saarbrücken-Burbach zu einem Wohnhausbrand, bei dem drei Personen leichte Rauchgasvergiftungen erlitten.

Der Brand war in einem Kellerraum des Anwesens ausgebrochen. Bedingt durch die starke Rauchentwicklung konnten drei Personen das Haus nicht mehr verlassen und mussten von der Feuerwehr mittels Drehleiter gerettet werden.

Für die Dauer des Einsatzes war die Burbacher Straße als auch die Brüderstraße für den Verkehr gesperrt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen bezüglich der Brandursache aufgenommen.

***
Text: Willibald Groß, PHK