St. Goarshausen – Das „Royal Windsor Orchestra“ sucht Kinder- und Jugendchöre für das Open-Air-Konzert „Pomp and Circumstance“ am 29. August auf der Loreley Freilichtbühne

Einmal auf einer der schönsten Freilichtbühnen Deutschlands auftreten!

News-Welt-RLP-24 - Nachrichten - Aktuell -St. Goarshausen – Sommerzeit ist Urlaubszeit! Aber auch die Zeit der Open-Air Konzerte. Und für ein ganz besonderes dieser Art sucht das „Royal Windsor Orchestra“ zehn Kinder- bzw. Jugendchöre, die die deutsche Volksweise „Muss i denn zum Städtele hinaus“ singen.

Das große Sinfonie-Orchester präsentiert am 29. August Film-, Fernseh- und Musical-Melodien auf der Loreley Freilichtbühne. Ganz nach dem Vorbild der legendären Londoner Promenaden-Konzerte, die dort im Sommer auch in den Parks stattfinden. Weltweit bekannt ist das Abschlußkonzert in der Royal Albert Hall, die sogenannte „Last night of the Proms“.
Und dieses ganz besondere Konzert-Feeling bringt ART.EMIS Entertainment am 29. August auf die Loreley – „very British!“

Wenn ihr ein Chor seid, oder eine Gruppe, die sich zutraut, „Muss i denn“ zu singen – dann

– zieht euch ein lustiges Outfit an, das nach London oder Großbritannien
aussieht (brit. Fähnchen, Bobby- oder Bowler-Hat)
– besorgt euch einen CamCorder,
– sucht euch einen Raum oder stellt euch einfach vor eine helle Wand
– singt und nehmt Euch dabei auf.

Das kleine Video schickt ihr dann per E-mail an presse@loreley.biz

Eine Jury schaut sich die Clips an und wählt aus den Einsendern die zehn besten Chöre bzw. Gruppen aus. Diese stehen dann am 29. August bei „Pomp & Circumstance“ mit dem Royal Windsor Orchestra und anderen Künstlern auf der Loreley-Freilichtbühne. Gesungen wird dann allerdings die englische Fassung „I don’t have a wooden heart“, die Elvis Presley 1960 für den Film „G.I. Blues“ aufgenommen hat.

Einsendeschluß ist der 31. Mai. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Glück!

***
Text: ART.EMIS Entertainmen

 

Kommentare sind geschlossen.