Stadt Hanau – Bund fördert Barrierefreiheit im Eigenheim – Mobile Wohnberatung Hanau informiert

Hessische-Nachrichten -Stadt-Hanau- Aktuell -Stadt Hanau – Die Mobile Wohnberatung Hanau informiert zum Thema „KFW – Investitionszuschuss Programm 455 B“. Ab sofort können wieder Zuschüsse für Maßnahmen zur Barrierereduzierung beantragt werden. Im Zuschussprogramm „Altersgerecht Umbauen“ stehen Förder­mittel für barriere­reduzierende Maßnahmen für alle, die ihr Eigen­heim umbauen oder umge­bauten Wohn­raum kaufen, zur Verfügung. Zudem hat das Bundes­ministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) die verfügbaren Förder­mittel für Einbruchschutz erhöht.

Wichtig ist: Es werden nur Vorhaben gefördert, die bei Antrag­stellung noch nicht begonnen wurden. Bis zu 6.250 Euro Zuschuss können für Maßnahmen zur Barriere­reduzierung bereitgestellt werden. Interessierte können Zuschüsse im KfW-Zuschussportal beantragen.

Vollständigen Informationen gibt es unter: https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/Bestandsimmobilie/F%C3%B6rderprodukte/Altersgerecht-Umbauen-Investitionszuschuss-(455)/
Informationen erhalten Bürgerinnen und Bürger auch bei der Mobilen Wohnberatung Hanau im Seniorenbüro. Terminvereinbarung unter Telefon 66820-54/-50.

***
Stadt Hanau
Öffentlichkeitsarbeit
Am Markt 14-18
63450 Hanau

 

Kommentare sind geschlossen.