Stadt Hanau – Senioren-Tourenprogramm 2018 druckfrisch auf dem Weihnachtsmarkt erhältlich

Startschuss für erste Buchungen ist am Donnerstag, 7. Dezember.

Hessen-Tageblatt - Presseportal - Hanau -Hanau – Das von vielen Bürgerinnen und Bürgern erwartete Programmheft des Hanauer Seniorenbüros „Mit uns gut auf Achse 2018“ wird am Mittwoch, 6. Dezember, wieder direkt aus der Druckerei auf den Hanauer Weihnachtsmarkt geliefert und kann dort in der Hütte gegenüber Porzellan Clemens abgeholt werden. In den folgenden Tagen liegt das Heft dann bei den bekannten Auslagestellen aus.
Das Touren-Programmangebot – mit 15 Mehrtagesfahrten und annähernd 70 Tages- bzw. Halbtagestouren – umfasst wieder attraktive Routen und Ziele in viele Gegenden Europas. Darunter sind zwei barrierefreie Fahrten und Ausflüge für Menschen aus den Hanauer Pflegeeinrichtungen in die Alte Fasanerie.

Bereits ab Donnerstag, 7. Dezember, ist die Buchung für zahlreiche Tagestouren persönlich im Seniorenbüro möglich. Wer möchte kann seinen Liebsten daher bereits Reisegutscheine auf den Gabentisch legen! Unter anderem stehen 2018 auf dem Programm: Theaterbesuche in Meiningen mit der Komödie „Lauf doch nicht immer weg“, in Ötigheim mit der Operette „Der Vogelhändler“, in Wiesbaden mit der Oper „Der fliegende Holländer“ und in Bad Hersfeld mit der Komödie „Shakespeare In Love“.

Ebenfalls im Angebot: Ein historischer Stadtrundgang in Frankfurt am 25. Januar, die barrierefreie Tagesfahrt „Dem Winter entfliehen – Mode und Blumen“ am 28. Februar sowie die Tour mit Großeltern und ihren Enkeln am letzten Tag der Osterferien zum Architekturmuseum mit Workshop in Frankfurt und vieles mehr… Wer sich für die mehrtägigen Reisen interessiert, kann Buchungen ab 16. Januar im Seniorenbüro in der Steinheimer Straße 1 vornehmen.

Entsprechend dem Motto „Mit Senioren, von Senioren, für Senioren“ haben die über 40 ehrenamtlichen Tourenleiterinnen und Tourenleiter bei ihren Planungen die Veränderung der Lebenssituation sowie die Wünsche und Bedürfnisse älterer Mitbürger und von Menschen mit körperlichen Einschränkungen weitestgehend berücksichtigt. Inhaber des Hanau-Passes erhalten bekanntlich eine Ermäßigung. „Ohne das große Engagement der vielen Ehrenamtlichen könnten die Reisen und all die anderen Veranstaltungen nicht durchgeführt werden“, betont der Leiter des Seniorenbüros und der Freiwilligenagentur Hanau, Michael Stegmann. „Auf den engagierten Einsatz dieser – meist im Rentenalter stehenden – agilen Frauen und Männer bin ich stolz und ihnen für ihre Arbeit sehr dankbar.“

***

Urheber: Stadt Hanau
Öffentlichkeitsarbeit
Am Markt 14-18
63450 Hanau

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting