Greifswald – Verdacht der Brandstiftung in der Straße Runde Wiese – Sachschaden beläuft sich auf ca. 65.000,00 EURO

Deutschland-24.com - Greifswald - Aktuell -Greifswald (MV) – Am 09.04.2015, gegen 02.30 Uhr, wurde der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg mitgeteilt, dass in Greifswald, Runde Wiese, unter einem Carport befindliche Kraftfahrzeuge brennen.

Die vor Ort eintreffenden Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Polizeihauptreviers Greifswald stellten fest, dass ein Carport (ca. 15 x 6 m) sowie vier darunter abgestellte PKW in voller Ausdehnung brannten. Vorsorglich erfolgte die Evakuierung von elf Bewohnern des angrenzenden Mehrfamilienhauses. Die Brandbekämpfung erfolgte durch die Berufsfeuerwehr sowie der Freiwilligen Feuerwehr Greifswald.

Ein Übergreifen auf andere Gebäude konnte verhindert werden. Im Anschluss konnten die Hausbewohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Personen kamen nicht zu Schaden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 65.000,00 EUR. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Im Laufe des 09.04.2015 kommt ein Brandursachenermittler vor Ort zum Einsatz.

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg

 

Kommentare sind geschlossen.