Stadt Kassel – Ferienprogramm des Stadtmuseums Kassel

Hessische-Nachrichten -Kassel- Aktuell -Kassel – In den Herbstferien bietet das Stadtmuseum zwei Workshops an, die sich an unterschiedliche Zielgruppen richten. Das Angebot reicht von einem Theater-Spiel für Kinder, Erwachsene und Senioren, bis hin zu einem gemeinsamen Workshop, bei dem die Teilnehmer viel Wissenswertes über die Zeit und über den Umgang damit erfahren können.

Verbindliche Anmeldung zu allen Workshops unter der Telefonnummer 05 61/7 87-44 05.

An folgenden Terminen finden die Workshops statt:

Am Dienstag, 2. Oktober, von 10 bis 14 Uhr findet ein Theaterworkshop für Kinder ab sechs Jahren und Erwachsene statt. Unter dem Motto „Zurück in die Vergangenheit. Nur Fliegen ist schöner!“ geht es hier um Flugzeuge, die Landgräfin, einen schwedischen König und ärgerliche Marktleute.
Was passiert, als der bekannte Kunstflieger Hans Schmigulski einmal versehentlich zu hoch fliegt? Er landet doch tatsächlich in der Vergangenheit mitten auf dem Altmarkt von Kassel. Das Chaos ist vorauszusehen und nur die Landgräfin Maria Amalia kann hier mit viel Fingerspitzengefühl noch helfen. Ein spannender und interessanter Ferienworkshop mit Ulrike Städtler: Hier können sich Jung und Alt verkleiden, die Geschichte weiterdenken und spielen und zusammen dabei die tollsten Dinge erleben.
Treffunkt ist im Stadtmuseum, Ständeplatz 16. Die Teilnahme kostet fünf Euro.

Am Donnerstag, 4. Oktober, gibt es von 10 bis 13.30 Uhr unter dem Thema „Zwei Museen machen gemeinsame Sache“ einen Workshop mit Klaus Wölbling vom Stadtmuseum und Roland Ruhnau vom Naturkundemuseum.

„Von Dinosauriern und Landgrafen“ – die Geschichte Kassels vor und nach der ersten urkundlichen Erwähnung im Jahre 913. Eine spannende und aufregende Rallye für junge Forscher und Entdecker im Alter zwischen acht und zwölf Jahren auf den Spuren menschlichen Lebens. Erfahrt auf dieser Entdeckungsreise mit uns, wie sich hier erste Lebensformen entwickelten, und wie erst ganz am Ende eines langen Zeitstrahls aus ein paar Häusern die heutige Großstadt Kassel wurde.
Treffpunkt ist im Naturkundemuseum, Steinweg 2. Die Teilnahme kostet fünf Euro.

***
Stadt Kassel
Kommunikation, Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Rathaus / Obere Königsstraße 8
34112 Kassel

 

Kommentare sind geschlossen.