Stadt Kassel – Warm-Weiß und in Farbe: Königsstraße erstrahlt in neuem Licht

186795P

Beleuchtung Königsstraße (Copyright: Stadt Kassel)

Kassel – Vom heutigen Mittwoch an bekommt die Untere Königsstraße eine neue Beleuchtung. Sie wird den Stil der innerstädtischen Einkaufsmeile prägen.

„Die neuen Leuchten in Ringform sind individuell für Kassel und den repräsentativen Charakter der Königsstraße entwickelt worden. In diesen Prozess waren die Städtische Werke Netz + Service GmbH (NSG) und die City Kaufleute eingebunden. Das Ergebnis ist etwas ganz Besonderes, was stilbindend für die Königsstraße in Kassel sein wird“, erklärt Stadtbaurat Christof Nolda.

Stadtrat Dirk Stochla pflichtet Christof Nolda bei: „Neben der warm-weißen Grundbeleuchtung für die Straße kann ein Ring zu besonderen Anlässen farbig hinzugeschaltet werden, wodurch von den Leuchten eine stimmungsvolle Wirkung ausgeht. Auch bei Tag wirken die Leuchten aufgrund ihrer schlichten Erscheinung elegant. Dieses Element ergänzt zudem die zurückhaltende Oberflächengestaltung und betonen die Linearität der Straßenachse.“

Das Modell der Südtiroler Firma EWO hat eine Ringform, die Licht nach unten und zur Seite abstrahlen kann. Zudem kann das seitliche Lichtband farbig geschaltet werden. Insgesamt werden in der Unteren Königsstraße 18 neue Leuchten an neun Überspannungen in 10,5 Metern Höhe. Ihr Durchmesser beträgt einen Meter. Dank des neuen Steuerungssystems ist auch möglich, die Lichtstärke individuell zu regulieren. Die Leuchten hängen höher als die frühere Beleuchtung, wodurch der Straßenraum besser ausgeleuchtet ist. Somit sind auch Personen besser erkennbar und das Sicherheitsempfinden dürfte sich verbessern, hofft die Stadt.

Die NSG wird, wenn alle Leuchten in der Unteren Königsstraße hängen, das Beleuchtungssystem zu Testzwecken aktivieren. Die offizielle Einweihung erfolgt am Freitag, 28. September, um 20 Uhr anlässlich des Markt- und Kulturenfestivals am letzten Septemberwochenende. Stadt und NSG präsentieren in diesem Rahmen die Möglichkeiten für eine farbige Illumination der Fußgängerzone. Weitere Informationen zum Fest unter http://www.marktfestival-kassel.de/

„Die neuen Leuchten bringen nicht nur einen modernen und freundlichen Ton in die Innenstadt. Sie sind auch sehr sparsam. Mit der neuen Straßenbeleuchtung erreichen wir bei gleichem Energieeinsatz ein wesentlich höheres Beleuchtungsniveau im Vergleich zur alten Anlage. Diese hatte eine Beleuchtungsstärke von 7,5 Lux, die neue erbringt 20 Lux im Durchschnitt“, so Andreas Kreher, Geschäftsführer der NSG. Die Beleuchtungsstärke (Maßeinheit Lux) gibt an wieviel Lichtstrom auf eine Fläche trifft. Zum Vergleich: Die Beleuchtungsstärke einer Haushaltskerze beträgt aus einem Meter Abstand beträgt etwa ein Lux.

Die Obere Königsstraße wird im Zuge der weiteren Erneuerung der Fußgängerzone 2019 ebenfalls mit den neuen Leuchten ausgestattet. Hier sind zwischen der Fünffensterstraße und dem Königsplatz weitere 42 Leuchten vorgesehen. Zusammen mit den neuen Oberflächen trägt die neue einheitliche Straßenbeleuchtung zu einem zusammenhängenden Erscheinungsbild der Oberen und der Unteren Königsstraße bei.

Ausblick
2019 erfolgt der letzte Bauabschnitt zur Neugestaltung der Königsstraße, die Baumpflanzungen am Lindenhain folgen dann 2020. Die Arbeiten beginnen mit der Erneuerung des Baumhains am Friedrichsplatz, dafür werden die vorhandenen Bäume Anfang 2019 gefällt. In den Sommerferien in 2019 werden von der KVG die Gleise zwischen der Treppenstraße und der Fünffensterstraße erneuert und die Stadt beginnt damit, die restlichen Oberflächen auf der Ostseite der Königsstraße zwischen Treppen- und Fünffensterstraße herstellen. Ende 2019 wird die Neugestaltung der Königsstraße abgeschlossen sein.

***
Stadt Kassel
Kommunikation, Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Rathaus / Obere Königsstraße 8
34112 Kassel

 

Kommentare sind geschlossen.