Bad Ems – 10-jähriger Junge wird ABGEZOGEN: Jugendliche fordern Geld von Schüler in der Ernst-Born-Straße

RLP-24 - Bad Ems - Aktuell -Bad Ems (RLP) – Ernst-Born-Straße, Bereich Westbahnhof: Am 04.12.2014, zwischen 13:00 Uhr und 14 Uhr, wurde ein 10-jähriger Junge Opfer eines gewalttätigen Übergriffs.

Im Bereich des Westbahnhofs wurde das Kind von zwei bis drei älteren Kindern oder Jugendlichen angesprochen. Diese forderten, obwohl der Junge keines mitführte, die Herausgabe von Geld. Die Täter bekräftigten ihre Forderungen durch einfache Tritte mit den Füßen gegen die Beine des Opfers. Der Junge verletzte sich leicht.

Das ‚Abziehen‘ des Jungen wurde sodann beendet. Die Täter (Jungen) sollen nach ersten Erkenntnissen im Alter bis etwa 14 Jahren sein und möglicherweise eine Schule in Bad Ems besuchen.

POLIZEIINSPEKTION BAD EMS – Telefon 02603/970-0 – E-Mail: pibadems@polizei.rlp.de

***
Text: Polizei Bad Ems