Weilrod-Neuweilnau – Angebliche Einsturzgefahr eines leerstehenden Hotelgebäudes in der Parkstraße

Hessen-24 - Polizei - Aktuell -Weilrod-Neuweilnau – Am 31.3.15, gegen 20:30 Uhr, informierten Anwohner die örtliche Feuerwehr Weilrod darüber, dass im OT Neuweilnau ein leerstehendes Gebäude, ein ehemaliges Hotel, einzustürzen drohe.

In der weiteren Folge wurden dann die Rettungsleitstelle in Bad Homburg und die Polizeistation in Usingen darüber in Kenntnis gesetzt, die jeweils Einsatzkräfte nach dort entsandten. Durch die Einsatzkräfte vor Ort wurden zunächst vorsorglich direkte Nachbarn gebeten, ein angrenzende Einfamilienhaus zu verlassen.

Nach einer Untersuchung durch Fachpersonal von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk konnte dann aber wieder Entwarnung gegeben werden: Durch den am Tage vorherrschenden Sturm hatte sich lediglich der an einem Nebengebäude des Hotels befindliche Holzbalkon gelockert. Dadurch wurde das Dach dieses Nebengebäudes angehoben.

Das Hauptgebäude war nicht betroffen. Einsturzgefahr für Haupt- und Nebengebäude bestand zu keiner Zeit. Nachdem die lockeren Dachteile durch Einsatzkräfte entfernt worden waren, wurde das Objekt abgesperrt und gegen Zutritt gesichert. Die Nachbarn konnten wieder zurück in ihr Haus.

Ab morgen früh wird sich die Bauaufsicht in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Weilrod um das weitere Vorgehen bzgl. des leerstehenden Gebäudes kümmern.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

 

Kommentare sind geschlossen.