Wiesbaden – 23-Jähriger leistet Widerstand in der Wilhelmstraße

Unser Hessenland - Wiesbaden - Stadt-News -Wiesbaden – (ho)Am frühen Sonntagmorgen hat ein 23-jähriger Mann, gegen seine Festnahme durch Einsatzkräfte der Wiesbadener Polizei, heftigen Widerstand geleistet.

Zuvor hatte der alkoholisierte Mann, Zeugenaussagen zufolge, nach mehreren Gästen in einer Diskothek geschlagen und wurde daraufhin des Lokales verwiesen. Während der Anzeigenaufnahme griff der 23-Jährige plötzlich einen Zeugen an, was von den Einsatzkräften der Polizei unterbunden wurde.

Bei der anschließenden Festnahme habe er schließlich auf die Beamten eingetreten, diese bespuckt und übel beleidigt. Auf der Dienststelle musste sich der Beschuldigte daraufhin einer Blutentnahme unterziehen. Anschließend wurde er in Polizeigewahrsam genommen.

Die Einsatzkräfte der Wiesbadener Polizei wurden bei der Auseinandersetzung mit dem 23-Jährige glücklicherweise nicht verletzt.

OTS: Wiesbaden – Polizeipräsidium Westhessen

Nach oben scrollen