Wiesbaden – Auftaktveranstaltung in Biebrich für das Forschungsprojekt „Interpart“

Hessische-Nachrichten - Wiesbaden - Aktuell -Wiesbaden – Seit Sommer letzten Jahres ist die Landeshauptstadt Wiesbaden, zusammen mit der Bundeshauptstadt Berlin, eine der beiden Städte für das Forschungsprojekt „Interpart“. Der Name steht für interkulturelle Partizipationsräume, und genau diese möchte der Forschungsverbund in Bürgerbeteiligungsprozessen in der Stadtentwicklung etablieren.

Am Montag, 17. Juni, war die öffentliche Auftaktveranstaltung im Stadtteil Biebrich, um mit zugewanderten Menschen über Bürgerbeteiligung und die Entwicklung ihres Stadtteils ins Gespräch zu kommen. Sozialdezernent Christoph Manjura begrüßte zusammen mit Julia Bechtluft von der Stabsstelle Bürgerbeteiligung alle Beteiligten der Veranstaltung. Beide betonten, dass Bürgerbeteiligung alle Zielgruppen einer Gesellschaft erreichen muss, um den Stadtteil erfolgreich weiterentwickeln zu können.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden