Wiesbaden – Öffnungszeiten des Kaiser-Wilhelm-Turms geregelt

Vor wenigen Wochen wurde die Sanierung des Kaiser-Wilhelm-Turms auf dem Schläferskopf abgeschlossen. Ab sofort können nun auch Besucherinnen und Besuchern wieder die tolle Aussicht genießen.

Unser Hessenland - Wiesbaden - Stadt-News -Wiesbaden – Die Stadt und die Betreiberin der Gaststätte auf dem Schläferskopf haben heute eine Vereinbarung geschlossen, die die öffentliche Begehbarkeit des Aussichtsturms regelt. An Wochenenden und Feiertagen zwischen 11 bis 17 Uhr wird es künftig möglich sein den Turm zu besuchen. Interessierte müssen sich hierzu bei der Gastronomie melden. Derzeit ist weder ein Entgelt vorgesehen, noch muss man Gast der Gaststätte sein; im Waldrestaurant Schläferskopf würde man sich natürlich darüber freuen.

Auch Liegenschaftsdezernent Detlev Bendel freut sich, dass es ab sofort wieder geregelte Öffnungszeiten gibt und Wiesbaden um eine Attraktion reicher ist. „Der Blick über Wiesbaden und das Rheintal ist einfach beeindruckend“, so Stadtrat Bendel bereits bei der Präsentation des sanierten Turms im Mai. „Es war mir immer ein besonderes Anliegen, dass sich hieran nun auch wieder alle erfreuen können“, ergänzt er heute.

Der Aussichtsturm steht auf dem 454 Meter hohen Schläferskopf im Westen Wiesbadens. Über das Treppenhaus mit seinen zwei gegenläufigen Spindeln gelangt man auf die Aussichtsplattform des circa 30 Meter hohen Turms. Von hier aus hat man einen einzigartigen Blick über das Rhein-Main-Gebiet.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schloßplatz 6
65183 Wiesbaden