Wiesbaden – Seniorenbeirat: „Münchhausen“ im Murnau-Filmtheater

Hessische-Nachrichten - Wiesbaden - Aktuell -Wiesbaden – Seniorenbeirat: Der Seniorenbeirat in der Landeshauptstadt Wiesbaden lädt in Kooperation mit der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung zum „Filmklassiker am Nachmittag“ am Mittwoch, 10. Oktober, 15.30 Uhr, in das Murnau-Filmtheater, Murnaustraße 6, ein. Gezeigt wird der Film „Münchhausen“ aus dem Jahr 1943. Filmwissenschaftlerin Anne Siegmayer führt in den Film ein. Das Filmtheater ist mit den Buslinien 3, 6, 27 und 33, Haltestelle „Welfenstraße“, zu erreichen. Die Veranstaltung kostet fünf Euro Eintritt und kann von allen Altersklassen besucht werden.

Zum Film: Von der Reise zum Mond, über den Besuch Casanovas in Venedig bis hin zum Ritt auf der Kanonenkugel – die Abenteuer des „Lügenbarons“ von Münchhausen sind berühmt. Sie boten 1943 den idealen Stoff für einen Ausstattungsfilm in Farbe, den Goebbels zum 25-jährigen Bestehen der Ufa in Auftrag gegeben hatte. Demonstriert werden sollte die Leistungsfähigkeit der isolierten deutschen Filmindustrie. Maßstab war Hollywood. An der Spitze des Staraufgebots Hans Albers als Baron Münchhausen, gefolgt von Brigitte Horney und Ilse Werner. Der mit einem Berufsverbot belegte Autor Erich Kästner schrieb das Drehbuch mit einer Sondererlaubnis unter dem Pseudonym Berthold Bürgern.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden

 

Kommentare sind geschlossen.