Wiesbaden – Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr am 14.09.2019

Hessische-Nachrichten - Wiesbaden - Aktuell -Wiesbaden – Am Samstag, 14. September, findet auf dem Gelände der Feuerwache 1 im Kurt-Schumacher-Ring 16 ein „Tag der offenen Tür“ statt. In der Zeit von 10 bis 16 Uhr bietet die Feuerwehr einen Einblick in ihre Arbeit.

Besucher können die Räumlichkeiten sowie die Einsatzfahrzeuge der Wiesbadener Feuerwehren besichtigen. Vorführungen rund um das Einsatzgeschehen laden im Laufe des Tages immer wieder zum Zuschauen ein. Die Gäste erwartet zudem zwei Einsatzübungen mit der Freiwilligen Feuerwehr Stadtmitte und den Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr Wiesbaden. Zuvor zeigen die Jugendfeuerwehren in einer Schauübung ihr Können. Die Rettungshundestaffel, die dieses Jahr ihr 50-jähriges Jubiläum feiert, zeigt eindrucksvoll – zusammen mit den Höhenrettern der Berufsfeuerwehr – ihr Können. Gezeigt wird auch, wie die Feuerwehr Verletzte aus Unfall-Autos retten. Verschiedene Sondereinheiten, wie zum Beispiel Taucher, Höhenretter oder die Rettungshundestaffel, präsentieren ihre Fachgebiete auf dem Feuerwehrgelände. Kinder- und Jugendfeuerwehren der Stadt geben interessante Informationen über ihre Arbeit. Die Kinderbelustigung ist wie jedes Mal ein Highlight. Verpflegt werden die Gäste von den Freiwilligen Feuerwehren der Landeshauptstadt.

Der Programmablauf sieht vor: 10 Uhr Eröffnung der Veranstaltung; 10.30– bis 11 Uhr Schauübung der Wiesbadener Jugendfeuerwehren; 11.15 bis 12.15 Uhr Einsatzübung der Freiwilligen Feuerwehr Stadtmitte und der Berufsfeuerwehr Wiesbaden; 12.30 bis 13.30 Uhr Vorführung der Rettungshundestaffel sowie der Höhenrettungsgruppe der Berufsfeuerwehr; 13.45 bis 14.45 Uhr Einsatzübung der Freiwilligen Feuerwehr Stadtmitte und der Berufsfeuerwehr Wiesbaden; 15 bis 16 Uhr Vorführung der Rettungshundestaffel sowie der Höhenrettungsgruppe der Berufsfeuerwehr. Um 16 Uhr endet der Tag der offenen Tür.

Während der gesamten Veranstaltung gibt es Kinderbelustigung (Ballonkünstler, Hüpfburg, Kinderschminken, Spritzwand, Torwandschießen, Fahren mit kleinen Elektroautos, Bilder auf dem Feuerwehrmotorrad), Fahrzeugschau der Werkfeuerwehr InfraServ Wiesbaden, Flughafenlöschfahrzeug „Panther 6×6“ des US Army Fire Department Wiesbaden-Erbenheim, Rundgänge zur „Zentralen Leitstelle“ mit Notruftraining und angeleiteter „Herz-Lungen-Wiederbelebung“, Vorführungen im Tauchcontainer, Infos zum Berufsbild „Berufsfeuerwehrmann-/frau“, Inhalte des sportlichen Eignungstests der Berufsfeuerwehr, Notfallversorgung und die Technische Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen, Info-Stand der Brandschutzerziehung, Abseilübungen an der Drehleiter einschließlich Erklärungen von den Höhenrettern, Info-Stände der Kinder- und Jugendfeuerwehren sowie des Vorbeugenden Brandschutzes, Gefahrguteinsätze, Ausstellung im Lehrsaal (1. Obergeschoss), Führungen im Museum durch die Freiwillige Feuerwehr Stadtmitte sowie Bewirtschaftung durch die Wiesbadener Freiwilligen Feuerwehren.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden