Wiesbaden – Termin: Sicherheitsberatung für Senioren am Samstag, 17. November

Hessische-Nachrichten - Wiesbaden - Aktuell -Wiesbaden – Termin: Am Samstag, 17. November, bieten von 10 bis 14 Uhr ehrenamtliche Sicherheitsberater für Seniorinnen und Senioren des Polizeipräsidiums Westhessen in der Musterausstellung „Belle Wi“ des Amtes für Soziale Arbeit, Föhrer Straße 74, eine Beratung rund um die Themen „Lügen, Täuschen, Tricksen“ an. Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich.

Alle Menschen möchten sich zu Hause sicher und geborgen fühlen – insbesondere wenn mit zunehmendem Alter die Wohnung immer mehr zum Lebensmittelpunkt wird. Seniorinnen und Senioren sind verunsichert, wenn Fremde an der Haustür klingeln oder am Telefon Gewinne beworben werden. Auch bestehen häufig Fragen zur Sicherheit im Internet, zum Beispiel bei Online-Bestellungen.

„Ich freue mich über die Kooperation mit den Sicherheitsberatern für Seniorinnen und Senioren und der Musterausstellung Belle Wi“, so Christoph Manjura, Sozialdezernent der Landeshauptstadt Wiesbaden. „Zum selbständigen Wohnen im Alter gehört nicht nur eine bedarfsgerechte Ausstattung, sondern auch das Gefühl von Sicherheit in den eigenen vier Wänden. Beides ist enorm wichtig für die Lebensqualität.“

Polizeioberkommissarin Bettina Chrysakopoulos, Ansprechpartnerin in der polizeilichen Beratungsstelle Wiesbaden, ergänzt: „Unsere ehrenamtlichen, geschulten Sicherheitsberater beantworten Seniorinnen und Senioren ihre individuellen Fragen und geben Tipps, wie man sich vor Kriminalität schützen kann. Ihre Aufgaben ist, das Sicherheitsgefühl und die Hilfe zur Selbsthilfe zu stärken sowie eventuell weitere kompetente Beratungen zu vermitteln.“

Neben der Einzelberatung informieren die Sicherheitsberater in unterschiedlichen Formen: Zum Beispiel halten sie Vorträge bei Seniorennachmittagen, in Vereinen und Selbsthilfegruppen oder beraten an Infoständen bei Veranstaltungen. Zusätzlich klären Broschüren und Themenfaltblätter über die verschiedenen Möglichkeiten der Prävention auf.

Die Musterausstellung Belle Wi zeigt auf rund 200 Quadratmeter Lösungen zu barrierefreiem Wohnen und hilfreicher Technik. Interessierte können dort zum Beispiel einen digitalen Türspion oder Notrufsysteme ausprobieren.

Eine weitere Beratung der Sicherheitsberater in der Musterausstellung ist für Dienstag, 11. Dezember, 14 bis 18 Uhr, geplant. Nähere Informationen sind unter der Telefonnummer (0611) 312885 zu erhalten oder per E-Mail: Belle-Wi@wiesbaden.de.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden