Bayreuth – Event: Orientalische Frauenmärchen am Weltgeschichtentag

News-Welt-RLP-24 - Aktuelles aus Bayreuth -BAYREUTH (BY) – Der Welttag der Geschichten wird heuer von der Stadtbibliothek und der Volkshochschule Bayreuth opulent orientalisch gefeiert: Vier märchenhaft gewandete Erzählerinnen versammeln sich am Freitag, 20. März, um 17 Uhr, in der Black Box des RW21.

Sie haben einen Sack mit Frauenmärchen aus dem Morgenland dabei. Sie erzählen davon, wie eine Frau einem Kaufmann beweist, dass Weiberlist der Männerlist überlegen ist – nachdem er zuvor das Gegenteil behauptet hatte. Sie erzählen auch von einer Frau, die aus einem Stück Zedernholz geschnitzt wird. Und – oh Wunder – dieses Meisterstück der Schnitzkunst wird sogar lebendig!

Und sie erzählen von einem Mädchen, das sich beinahe um Kopf und Kragen redet. Denn es behauptet doch tatsächlich, dass es den König heiraten will – und das erst, nachdem es ihm auf den Bart gespuckt hat …. Ob das wohl gut gehen kann? Die Geschichte vom „Mädchen, das den König besiegte“ wird durch das Miniaturtheater „Kamishibai“ unterstützt: Aquarellbilder und Papierfiguren lassen das orientalische Märchen zum sinnlichen Erlebnis werden.

***


Text: Stadt Bayreuth

 

Kommentare sind geschlossen.