Berg – Wegen Schneematsch im Straßengraben gelandet

0312unfall_bei_berg

Ohne dass der Fahrer etwas dagegen tun konnte, überschlug sich der Megane – Foto: Polizei

BERG, LKR. HOF (BY) – Ein Renaultfahrer aus Hof ist am Dienstagvormittag auf seiner Fahrt nach Berg von den winterlichen Straßenverhältnissen im Frankenwald überrascht worden und landete deshalb im Straßengraben.

Der 42-jährige Hofer hatte sich anscheinend noch nicht auf die winterlichen Straßenverhältnisse eingestellt, da er mit nicht angepasster Geschwindigkeit den mit Schneematsch bedeckten Brucker Berg hinunter fuhr. In einer leichten Linkskurve kam dann das Aus für den Renault Megane, denn das Auto rutschte von der Fahrbahn.

Ohne dass der Fahrer etwas dagegen tun konnte, überschlug sich der Megane dabei und landete im Straßengraben. Glück im Unglück, dass der 42-Jährige nur leichte Verletzungen erlitt. Sein Wagen im Zeitwert von etwa 600 Euro erlitt durch den Überschlag einen Totalschaden.

© Bayerische Polizei

 

Kommentare sind geschlossen.