Dresden – Totensonntag auf den Städtischen Friedhöfen

Stadt-News-Portal - Dresden - Aktuell -Dresden – „Die Mitarbeiter des Städtischen Friedhofs- und Bestattungswesens Dresden haben zum Totensonntag, am 22. November, mehrere Veranstaltungen vorbereitet“, lädt Robert Arnrich, Betriebsleiter des Eigenbetriebes Städtisches Friedhofs- und Bestattungswesen Dresden, alle Interessenten herzlich ein.

Zum Auftakt, 10.30 Uhr, findet in der Feierhalle auf dem Heidefriedhof die Theateraufführung „Die besten Beerdigungen der Welt“ mit dem Literaturtheater Dresden statt. Vor der Feierhalle auf dem Heidefriedhof spielt 13 Uhr der Posaunenchor der Laurentiuskirchgemeinde.

Anschließend, 13.30 Uhr, hält Pfarrer Michael Schlage von der Laurentiuskirchgemeinde Trachau in der Feierhalle eine kirchliche Andacht.
Ebenfalls am Totensonntag, 14.30 Uhr, findet in der Feierhalle des historischen Krematoriums auf dem Urnenhain Tolkewitz eine Totengedenkfeier unter dem Motto „Im Herzen lebendig… Zwischen Abschied & Neuanfang“ statt.

Der Förderverein „Friedhofsfreunde Dölzschen e. V.“ lädt am Totensonntag, 15 Uhr, zu einem Gedenkkonzert unter Leitung von Prof. Karl-Heinz Koch in die Feierhalle des Friedhofs Dölzschen ein.

„Alle Veranstaltungen sind kostenfrei, Plätze müssen nicht reserviert werden. Darüber hinaus stehen auf den vier Städtischen Friedhöfen die Friedhofsleiter und Mitarbeiter für Gespräche und Anfragen zur Verfügung“, ergänzt Robert Arnrich.
____________________________________
Text: Landeshauptstadt Dresden
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

Kommentare sind geschlossen.