Kassel – Oberzwehren: Unbekannte beschmieren mehrere Wände mit Graffitis

Polizei bittet um Hinweise auf „Sprayer“

Hessen-Tageblatt - Presseportal - Stadt Kassel -Kassel – Unbekannte haben in der Nacht von Montag auf Dienstag in Oberzwehren an zwei verschiedenen Orten mehrere Wände mit Graffitis beschmiert und dabei einen Schaden von etwa 2.000,- Euro angerichtet. Der Hausmeister, der für beide betroffenen Objekte zuständig ist, hatte gestern Abend Anzeige bei der Polizei erstattet. Nun ermitteln die Beamten der AG Graffiti wegen Sachbeschädigung und bitten um Hinweise von Zeugen auf die bislang unbekannten Täter.

Wie die gestern Abend an beiden Tatorten eingesetzten Beamten des Polizeireviers Süd-West berichten, hatten die Täter dort jeweils die Mauern von Mülltonnenabstellplätzen vor Mehrfamilienhäusern besprüht. In der Brückenhofstraße 62 fanden die Beamten insgesamt vier Graffitis in den Farben Weiß, Schwarz, Blau, Rot und Grün auf der Wand. Die Unbekannten hatten die Worte „PELS“, „RESTE“ und „2017“, dort aufgesprüht.

In der Theodor-Haubach-Straße, vor dem Mehrfamilienhaus mit der Hausnummer 2, sprühten höchstwahrscheinlich dieselben Täter ebenfalls das Wort „PELS“ sowie „PELZ“ und die Zahl „2017“, auf einer Fläche von mehreren Quadratmetern an die Wand. Die Tatzeit lässt sich nach Angaben des Hausmeisters, derzeit auf die Zeit von Montagabend, 23:30 Uhr, und Dienstagmorgen, 6 Uhr, eingrenzen.

Die Ermittler der AG Graffiti bitten Zeugen, die im Tatzeitraum an einem der Tatorte möglicherweise verdächtige Personen beobachtet haben oder Hinweise auf die Täter geben können, sich unter der Telefonnummer 0561 – 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel

 

Kommentare sind geschlossen.