Es prickelt wenig heute: Wetterbericht für Hessen vom 23.12.2017

Hessen-Tageblatt - News vom Wetter -Hessen – Der Wetterbericht vom 23.12.2017: Bedeckt, neblig-trüb, vereinzelt Sprühregen, im Bergland Windböen möglich.

Vorhersage – heute:

Heute Früh und am Vormittag lösen sich örtliche Nebelfelder allmählich auf. Tagsüber gibt es bei meist bedecktem Himmel zeitweise etwas Sprühregen, teils bleibt es aber auch niederschlagsfrei. Die Temperatur erreicht 7 bis 10, im höheren Bergland um 5 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südwest. Im Bergland frischt er im Tagesverlauf teils stark böig auf.

In der Nacht zu Heiligabend bleibt es bedeckt, und zeitweise tritt leichter Sprühregen auf. Die Temperatur sinkt auf 7 bis 2 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Bergland weiter teils stark böig aus Südwest.

Wetterlage:

Zwischen einem Hoch mit Schwerpunkt im Bereich der Biskaya und tiefem Luftdruck über Nordosteuropa strömt feuchte und milde Meeresluft nach Hessen.

NEBEL:
In den heutigen Frühstunden muss vor allem im höheren Bergland, örtlich auch in tieferen Lagen, im Nebel teils mit Sichtweiten unter 150 m gerechnet werden.

WIND:
Im Vormittagsverlauf frischt der Wind im Bergland allmählich auf. Tagsüber sowie in der Nacht zum Sonntag sind dann WINDBÖEN bis 60 km/h (Bft 7) wahrscheinlich.

Vorhersage – morgen:

Am Sonntag (Heiligabend) ist es weiterhin stark bewölkt bis bedeckt. Zeitweise kann leichter Sprühregen auftreten. Die Temperatur erreicht 7 bis 11, in den Hochlagen 6 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Bergland in Böen zeitweise auch stark aus Südwest.

In der Nacht zum Montag ändert sich wenig. Aus meist starker Bewölkung fällt nur hin und wieder etwas Sprühregen. Die Temperatur geht auf 7 bis 4, auf den Gipfeln der Mittelgebirge bis 1 Grad zurück. Der Wind weht meist schwach aus Südwest.

***
DWD

 

Kommentare sind geschlossen.