Eltville am Rhein – Sportbootunfall auf dem Rhein

Hessen-24 - Eltville am Rhein - Aktuell -Eltville am Rhein – Am Samstagnachmittag kam es auf dem Rhein, bei der Ortslage Heidenfahrt (gegenüber Eltville), an der Mariannenaue zu einem Sportbootunfall.

Das Motorsportboot eines 23jährigen Mannes wurde von einer Windböe erfasst und vom Kurs gebracht. Bei dem Versuch den Kurs wieder zu korrigieren, kam es zu einer Berührung des Motors mit der Steinaufschüttung der Aue, wodurch das Boot eine unerwartete Drehung vollzog und kenterte.

Dabei wurde der Bootsführer, der alleine unterwegs war, über Bord geschleudert. Er konnte durch ein in der Nähe befindliches Boot gerettet und den herbeigerufenen Rettungsdiensten an Land übergeben werden.

Aufgrund einer Unterkühlung, wurde die Aufnahme in einem Krankenhaus in Mainz erforderlich, ansonsten hatte er keine äußerlichen Verletzungen. Beim Boot, welches in kurzer Zeit sank, ragte lediglich die Bugspitze ca. 50 cm aus dem Wasser.

Die Bergung erfolgte noch am selben Abend. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 5.000,- EUR.

OTS: Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium

 

Kommentare sind geschlossen.