Frankfurt am Main – Umwelt: Grünflächenamt fällt Bäume

Unser Hessenland - Stadtnachrichten Frankfurt am Main -Frankfurt am Main – Umwelt: (kus) In den kommenden Wochen muss das Grünflächenamt eine Fichte (Baum Nummer 60) und eine Birke (Nummer 58) im Damaschkeanger fällen, weil beide Bäume – gemessen an der Baumhöhe – einen zu geringen Verwurzelungsraum haben und deshalb Kippgefahr besteht. Nachpflanzungen wird es nicht geben.

Wegen eines Verwurzelungsschadens und Pilzbefall muss eine Birke (Nummer 52) in der Fritz-Tarnow-Straße gefällt werden, es wird kein neuer Baum nachgepflanzt.

Auch mehrere Pappeln und Weiden (Nummern unbekannt) am Rad- und Gehweg von Bonames nach Harheim werden gefällt, weil durch ihre starke Schräglage Unfallgefahr besteht. Auf Nachpflanzungen wird wegen der fehlenden Entwicklungsmöglichkeiten verzichtet.

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting