Frankfurt am Main – Verkehr: Vollsperrung der Ratswegbrücke in beiden Richtungen

Hessische-Nachrichten - Stadt Frankfurt am Main - Aktuell -Frankfurt am Main – Wegen Brückenbauarbeiten durch das Amt für Straßenbau und Erschließung (ASE) wird die Ratswegbrücke von Montag, 25. Juli, bis Freitag, 2. September, um 5 Uhr in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt.

Umfahrungsempfehlungen

Fahrtziel Innenstadt
Sofern es das Fahrtziel ermöglicht, wird eine weiträumige Umfahrung von Süden über A3 und Kennedyallee sowie von Westen über A5 und A648 empfohlen. Dies gilt insbesondere für die erste Woche der Vollsperrung. Auch von Osten kommend wird diese Alternative empfohlen.

Von der A661 kommend
wird über die Anschlussstellen Friedberger Landstraße und bei erhöhtem Verkehrsaufkommen über Eckenheim umgeleitet.

Für alle mit Fahrtziel rund um die Ratswegbrücke gilt die folgende Empfehlung:

Von Osten kommend
wird eine Umfahrung über Maintal-Dörnigheim, B521 und Friedberger Landstraße empfohlen. Eine letzte Möglichkeit zur Umfahrung von Osten kommend besteht über die Brücke Kilianstädter Straße in Fechenheim, Vilbeler Landstraße, B521 und Friedberger Landstraße.

Eine innerstädtische Umfahrungsempfehlung in Richtung Norden
erfolgt über Hanauer Landstraße, Grusonstraße, Danziger Platz, Henschelstraße, Habsburgerallee, Höhenstraße, Rothschildallee, Nibelungenplatz, zur Anschlussstelle Friedberger Landstraße sowie alternativ über Eckenheimer Landstraße zur Anschlussstelle Eckenheim.

In Richtung Süden erfolgt die Umfahrung über Ostbahnhofstraße und Ernst-Achilles-Platz anstelle Grusonstraße, ansonsten wie zuvor.

Radfahrer und Fußgänger
können die Baustelle passieren. Wegen vom Baufortschritt abhängigen Kranhebearbeiten kommt es an einem Tag auch für den Rad- und Fußverkehr zu einer Vollsperrung. Sobald ein Termin feststeht, wird darüber gesondert informiert. Eine Umleitung wird eingerichtet.

Info-Broschüre und Kartenansicht
Eine Info-Broschüre des ASE mit Kartenansicht wird im PDF-Format zum Download angefügt.

Aktuelle Entwicklungen rund um die Baustelle

Baustellen im Umfeld
Komplexität hat einen Namen: Wenn es um verkehrlich neuralgische Punkte in Frankfurt geht, zählt die Anschlussstelle Frankfurt-Ost mit dem Verbindungsstück Ratswegbrücke und dem anschließenden Ratswegkreisel dazu. Sämtliche Baustellen im Umfeld auf der Autobahn zwischen Offenbacher Kreuz und Bad Homburger Kreuz sowie im östlichen Stadtgebiet wurden bei der verkehrlichen Koordinierung der Baustellen mitberücksichtigt. Konfliktbaustellen wurden auf andere Zeiträume vor oder nach der Ratswegbrücken-Sanierung verschoben. Umleitungs- und Entlastungsstrecken werden freigehalten.

Fernwärme Ostend
Der Bauabschnitt der Verlegung der Fernwärme in der Hanauer Landstraße zwischen Anlagenring und Ernst-Achilles-Platz beziehungsweise Windeckstraße endet im Herbst. Eine Umfahrung erfolgt über Sonnemannstraße und Anlagenring. Hier besteht der Grundsatz der Koordinierung darin, eine der beiden Verbindungen immer aufrecht zu erhalten, entweder Hanauer Landstraße oder Sonnemannstraße.

Ausblick Ratswegbrücke
Voraussichtlich wird nach den Sommerferien für zwei Monate eine erneute Einrichtung einer Einbahnstraße in Fahrtrichtung Süden am Ratswegkreisel erforderlich. Hierzu wird gesondert informiert. Hintergrund sind Lieferengpässe und Personalausfälle, dadurch konnten wichtige Arbeiten auf der Ostseite der Brücke nicht fertiggestellt werden.

Die aktuellen Entwicklungen müssen noch seitens der beteiligten Behörden wie beispielsweise der Autobahn GmbH geprüft, abgestimmt und genehmigt werden. Die erneute Einbahnstraßenregelung betrifft auch Baustellen auf dem Autobahnnetz, die abgestimmt werden müssen.

Zudem werden aktuell alle im östlichen Stadtgebiet ab September geplanten Baumaßnahmen in die neuen Entwicklungen einbezogen und gegebenenfalls neu abgestimmt. Seitens der Verkehrlichen Baustellenkoordinierung spricht man in diesem Fall vom Begriff der Baustellendynamik. Dank einer kartengestützen und ämterübergreifenden Software können hier schnell betroffene Baustellen ermittelt und entsprechend abgestimmt werden.

Veranstaltung Herbst-Dippemess analog zum Frühjahr
Während der Herbst-Dippemess wird die Ratswegbrücke wegen der Bauzeitverzögerungen voraussichtlich wieder zur Einbahnstraße in Richtung Süden am Ratswegkreisel, analog zur Dippemess im Frühjahr.

Weitere aktuelle Verkehrsinformationen finden sich im Internet unter mainziel.de.

Download
Info-Broschüre des ASE zur Instandsetzung der Ratswegbrücke