Geisenheim am Rhein – Angebote für Jugendliche in Geisenheim

Hessen-Tageblatt - Presseportal - Geisenheim -Geisenheim am Rhein – Die Stadtjugendpflege hat ihr neues Programm für das 1. Halbjahr 2017 herausgegeben. Darin aufgeführt sind Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche sowie die aktuellen Öffnungszeiten der beiden Jugendzentren in Geisenheim und Marienthal.

In den Osterferien werden unterschiedliche Workshops und Kurse angeboten. Die erste Ferienwoche steht im Zeichen der Kunst: Im Rahmen der Ferienfarbwerkstatt wird eine Projektwoche mit dem Titel „Kunst am Kasten“ angeboten. Mit Unterstützung der beiden Künstler Sitta Derstroff und Florian Hartmann haben Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren die Möglichkeit, graue Stromkästen in bunte Kunstwerke zu verwandeln.

In der 2. Ferienwoche findet am Dienstag, dem 11. April ein Skulpturen-Workshop statt. Eine spezielle Modelliermasse wird mit unterschiedlichen Techniken und Werkzeugen gestaltet und verarbeitet, so dass individuelle Skulpturen entstehen. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren.

Am 12 April gibt es im Jugendzentrum Marienthal einen Nähkurs „DIY – Do It Yourself“ für Jugendliche ab 12 Jahren, bei dem die Kursteilnehmer/innen schnell und einfach eine eigene Tasche, ein Mäppchen oder andere Accessoires nähen und designen können.

Wer mehr an sportlichen Aktivitäten interessiert ist, kann sich zu einem Tischtennis-Workshop am 13. April anmelden. Hier besteht auch die Möglichkeit, das Tischtennisabzeichen abzulegen.

Bereits jetzt möchte die Stadtjugendpflege darauf hinweisen, dass es in den Sommerferien, in Zusammenarbeit mit dem Wassersportverein Geisenheim, eine Kanadier-Tour auf dem Rhein geben wird. Ebenfalls in den Sommerferien werden zwei Marmeladen-Koch-Kurse für Jugendliche in der Knorzelstube-Manufaktur angeboten. Für die Herbstferien ist ein Selbstverteidigungskurs für Mädchen geplant ist.

Nähere Informationen zu diesen und weiteren Angeboten gibt es bei der Jugendpflege unter den Telefonnummern 06722 / 701-148 oder 701-137.

In der Broschüre „Was läuft … 2017“, ebenfalls von der Stadtjugendpflege herausgegeben, werden Angebote und Ansprechpartner/innen der in der Jugendarbeit tätigen Vereine und Institutionen in Geisenheim und seinen Stadtteilen zusammengefasst.

Beide Programme sind bei der Jugendpflege im Rathaus, Zimmer 107 erhältlich.

***
Text: Stadt Geisenheim

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting