Kassel – CDU-Fraktion begrüßt Unterstützung aus dem Sozialbudget

Mittel der Landesregierung sichern die Arbeit vieler sozialer Projekte

Neues-Hessen-Tageblatt - Nachrichten aus der Stadt Kassel -Kassel – Als ein wichtiges Signal für die wertvolle Arbeit in vielen von den Kommunen getragenen sozialen Projekten und als Ausdruck einer verantwortungsvollen Sozialpolitik bezeichnet die Kasseler CDU-Fraktion die Unterstützung der CDU-geführten Hessischen Landesregierung in Höhe von 19,2 Mio. Euro aus dem Sozialbudget.

Dies ist Ausdruck der Wertschätzung und Anerkennung der von vielen engagierten Menschen in den Hessischen Landkreisen und kreisfreien Städten in unterschiedlichsten sozialen Projekten geleisteten Arbeit und sichert die die Fortführung zahlreicher sozialer Aufgaben, so CDU-Stadtverordnete Jutta Schwalm.

„Die politisch Verantwortlichen von Rot und Grün in Kassel sollten sich diese Geste ins Stammbuch schreiben, wenn sie mal wieder erfolgreichen Jugendprojekte wie dem Jugendcafé Treppenstraße die Mittel streichen woraufhin dieses geschlossen werden muss“, so Schwalm.

Die CDU-Fraktion freut sich über diesen Geldsegen aus Wiesbaden und hofft auf die Vernunft im Kasseler Magistrat bei der Auswahl der Projekte, denen die für Kassel ausgewiesenen Mittel zukommen sollen.

——————————————————–


Text: CDU-Fraktion Kassel
Rathaus
34112 Kassel

 

Kommentare sind geschlossen.