Kassel – Oberzwehren: 16-Jährige wir von anfahrender Straßenbahn an der Haltestelle „Mattenberg“ verletzt

landkreis-kassel-aktuell-hessen-tageblattKassel – Am heutigen Donnerstagmorgen ereignete sich an der Haltestelle „Mattenberg“ im Kasseler Stadtteil Oberzwehren ein Verkehrsunfall, bei dem eine 16-Jährige aus Kassel beim Einsteigen von einer abfahrenden Straßenbahn verletzt wurde.

Wie die an der Unfallstelle eingesetzten Beamten des Polizeireviers Süd-West berichten, ereignete sich der Unfall gegen kurz nach 7:30 Uhr. Zu dieser Zeit sei die 16-Jährige aus einem an der Kronenackerstraße haltenden Auto ausgestiegen und zu der an der Haltestelle Mattenberg stehenden Tram geeilt, um diese noch zu erreichen. Nach den bisherigen Unfallermittlungen, habe die 16-Jährige einsteigen wollen, während die Türen schlossen.

Mit dem Arm in der Tür eingeklemmt, soll die Tram angefahren sein und habe die Jugendliche mitgezogen. In der Folge stürzte sie zu Boden und verletzte sich. Durch lautes Rufen anderer Fahrgäste auf die Situation aufmerksam geworden, stoppte der 34 Jahre alte Tram-Fahrer sofort die stadteinwärts fahrende Bahn. Ein Rettungswagen brachte schließlich die an der Hüfte und den Beinen verletzte 16-Jährige in ein Kasseler Krankenhaus.

Die weitere Unfallsachbearbeitung wird nun von Beamten der Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Süd-West geführt.

OTS: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel

 

Kommentare sind geschlossen.