Leipzig – Darf man Fan von einem zweiten Verein sein? – Schlägerei unter Fußballfans in der Straßenbahn Linie 15

Deutschland-24.com - Leipzig - Aktuell -Leipzig (SN) – Am 06.12.2014 stritten sich Fußballanhänger in der Straßenbahn Linie 15. Diese war voller Fans des 1. FC Lokomotive Leipzig.

Dass man diesen Verein einfach nur gut finden kann, darüber schien bei den Fahrgästen aus Richtung Bruno-Plache-Stadion Einigkeit zu herrschen. Nicht jedoch, als es um den ortsfremden Verein St. Pauli ging.

Eine hitzig geführte Debatte wurde letztlich mit schlagkräftigen Argumenten geführt. Ein mit Schal, Trikot und anderen Fanutensilien reich geschmückter Fan musste sich von seinem Kontrahenten einen derben Faustschlag ins Gesicht gefallen lassen.

Dies sollte ihn wohl von der Meinung des Anderen überzeugen. Der Schläger verließ dann die Straßenbahn in unbekannte Richtung. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung. (BA)

***
Text: Polizei Leipzig