Mainz – Mehrere Festnahmen und Marihuana-Pflanzen sichergestellt

RLP-24 - Mainz - Aktuell -Mainz – Polizei- und Zollfahnder der Gemeinsamen Ermittlungsgruppe (GER) beim Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz durchsuchen mehrere Objekte in Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen

Beamte der Gemeinsamen Ermittlungsgruppe Rauschgift (GER) des Zollfahndungsamtes Frankfurt am Main und des Landeskriminalamtes Rheinland-Pfalz durchsuchten in den späten Abendstunden des 05.03.2015 im Auftrag der Koblenzer Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts von Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz jeweils ein Wohnobjekt in Hilgenroth/Westerwald, in Mönchengladbach und in Wellendingen (Baden-Württemberg).

Neben sonstigen Betäubungsmitteln in beträchtlicher Menge konnten in Hilgenroth zahlreiche Marihuana-Pflanzen und Equipment zur professionellen Aufzucht von Marihuana-Pflanzen sichergestellt werden.

Mehrere Personen wurden vorläufig festgenommen. Aufgrund der noch laufenden Ermittlungen können zum gegenwärtigen Zeitpunkt keine weiteren Angaben zum Sachverhalt gemacht werden.

***

Herausgebende Stelle: Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz

Diese Pressemeldung auf www.polizei.rlp.de

 

Kommentare sind geschlossen.