Mainz – Obdachloser bedankt sich bei Polizei

RLP-24 - Mainz - Aktuell -Mainz (RLP) – Einen ungewöhnlichen Schlafplatz hatte sich heute Nacht ein Wohnsitzloser gesucht.

Der 66-jährige Mann war aufmerksamen Zeugen kurz nach Mitternacht aufgefallen, wie er in der Emmeranstraße auf einer kalten Metallbank regungslos lag.

Die eintreffenden Beamten fanden den Obdachlosen schlafend vor. Aufgrund der winterlichen Außentemperaturen von knapp 3 Grad konnte der Mann durch die Beamten überredet werden, doch eine andere Schlafstelle in Anspruch zu nehmen.

Bei diesen Temperaturen besteht die akute Gefahr, beim nächtlichen Schlaf zu erfrieren. Die Polizeibeamten fuhren ihn mit dem Streifenwagen zu den städtischen Containern für Obdachlose „Am Fort Hauptstein“. Hier wurde ihm dann ein warmer Schlafplatz zugewiesen.

Der 66-Jährige bedankte sich bei den Beamten für die „angenehme“ Fahrt und die Hilfeleistung bei der Organisation des warmen Schlafplatzes.

***
Herausgebende Stelle: Polizeidirektion Mainz
Diese Pressemeldung auf www.polizei.rlp.de