Mörfelden – Lebensmittel-Discounter an der Gerauer Straße überfallen – Polizei bittet um Hinweise

Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei-Mörfelden – Am späten Donnerstagabend (05.04.2018) wurde ein Lebensmittel-Discounter in Mörfelden überfallen.

Um kurz nach 21:00 Uhr verschaffte sich ein unbekannter Täter über einen Nebeneingang Zugang zum Büro des in der Gerauer Straße befindlichen Marktes. Dort bedrohte er den allein anwesenden 38-jährigen Angestellten mit einer schwarzen Pistole. Als der zweite, 30-jährige Angestellte des Marktes hinzukam, wurde auch dieser mit der Pistole bedroht.

Der Räuber forderte Bargeld und ließ sich neben einigen Scheinen auch eine größere Menge Münzgeld aushändigen. Die Beute ließ er sich in eine mitgebrachte, dunkelblaue Tasche legen. Bevor er flüchtete, wurden die beiden Angestellten mit Klebeband gefesselt. Anschließend flüchtete er zu Fuß vermutlich über die Gebäuderückseite in Richtung der Straße „Am Berg“.

Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief bislang ohne den gewünschten Erfolg. Der unbekannte, männliche Räuber war ca. 180cm groß und schlank. Er war mit einer blauen Jeanshose und einer dunklen Jacke bekleidet.

Bei Tatausführung trug er eine Sturmmaske und führte neben der schwarzen Pistole mit silbernem Lauf die dunkelblaue Tasche mit sich. Die Kriminalpolizei in Rüsselsheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet in dieser Sache um Hinweise unter der Rufnummer 06142 / 696-0

OTS: Polizeipräsidium Südhessen

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting