Nürnberg – Verkehrshinweis: Neue Verkehrsregelung An den Weihern

Nürnberg – Die Stadt Nürnberg wird in der Straße An den Weihern in Weiherhaus die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 10 Stundenkilometer beschränken. Zudem werden absolute Haltverbote ausgewiesen und die nördliche Zufahrt für den einfahrenden Kfz-Verkehr gesperrt.

Die circa 170 Meter lange Straße verläuft hufeisenförmig durch ein Wohngebiet vom und zum Marthweg. Derzeit wird eine neue Kindertagesstätte gebaut. Die Straße ist sehr schmal, an einigen Stellen besonders unübersichtlich und es bestehen nahezu keine Ausweichmöglichkeiten bei Gegenverkehr. Es ist oft nicht möglich, mit dem Auto anzuhalten, ohne dass dadurch der Verkehr vollständig blockiert wird. Zudem gibt es keinen ausgebauten Gehweg, Fußgänger müssen auf der Fahrbahn laufen.

Die Neuregelung ist notwendig, um die Unfallgefahr auch in Hinblick auf den Betrieb der Kindertagesstätte zu reduzieren, eine freie Anfahrt für Rettungskräfte zu gewährleisten und besonders an den Hol- und Bringzeiten der Kindertagesstätte Staus zu vermeiden. Auf den Marthweg kann weiterhin in beide Richtungen ausgefahren werden. Der Radweg, der die Altstadt mit Katzwang verbindet, bleibt unverändert bestehen.

Die Umsetzung der Maßnahmen ist für die 50. Kalenderwoche 2014 vorgesehen, die Schilder werden voraussichtlich am Dienstag, 9. Dezember 2014, aufgestellt. maz

***
Text: Stadt Nürnberg

 

Kommentare sind geschlossen.