Rheinland-Pfalz – UPDATE: BAB 61, zw. den AS Buchholz + Emmelshausen, schwerer Unfall – 2 Personen verletzt – Hoher Sachschaden – Bergungsarbeiten dauern bis Montagnachmittag

News-Welt24 - Rheinland-Pfalz - Aktuell -Rheinland-Pfalz – Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr ein 41-jähriger PKW-Fahrer mit seinem BMW-Cabriolet die BAB 61. Er benutzte dabei die mittlere von drei Fahrspuren. Zum Unfallzeitpunkt befand er sich zwischen den Anschlussstellen Boppard und Emmelshausen in südlicher Richtung. Ein Tanklastzug ( LKW mit Sattelauflieger ) fuhr in der gleichen Richtung auf der rechten Fahrspur.

Plötzlich geriet der BMW ins Schleudern und stieß rechts gegen den Tanklastzug. Der Fahrer des Sattelzuges versuchte nun nach rechts auszuweichen. Beide Fahrzeuge gerieten anschließend über die Standspur weiter nach rechts. Dort fuhr der Sattelzug weiter in den dort befindlichen Hang und kam hier zum Stehen.

Allerdings stürzte der Auflieger des Sattelzuges in der Böschung nach links auf das dort befindliche Cabriolet. Dabei wurde der Pkw fast vollständig unter dem Auflieger begraben.Der Fahrer des BMW, der in der Schweiz wohnt, konnte sich selbstständig aus dem Wagen befreien.

Er wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er zunächst stationär verblieb. Da er unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Der 50-jährige polnische Lastwagenfahrer erlitt einen Schock und wurde ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht.

Der Verkehr lief während der Unfallaufnahme zweispurig, die rechte von drei Fahrspuren wurde gesperrt. Das Umpumpen der Ladung, ein Maracuja-Konzentrat, wird am 05.01.2015 gegen 06.00 Uhr am Morgen beginnen. Anschließend erfolgt die Bergung voraussichtlich bis am Montagnachmittag.

Bezüglich der Schadenshöhe wird derzeit von einer sechsstelligen Eurosumme im unteren Bereich ausgegangen.

Hier der Link zu unserer Erstmeldung!

***

Herausgebende Stelle: Polizeipräsidium Koblenz

Diese Pressemeldung auf www.polizei.rlp.de