Stadt Hamm – Hinweis: Stadtverwaltung zwischen den Feiertagen geschlossen

Deutschland-24.com - Hamm - Aktuell -Stadt Hamm (NRW) – Aufgrund der besonderen Lage der Weihnachtstage und des Jahreswechsels bleibt die gesamte Stadtverwaltung – bis auf einige Ausnahmen am 29. und 30. Dezember 2014 sowie am 2. Januar 2015 geschlossen. Für unaufschiebbare Angelegenheiten sind „Notdienste“ eingerichtet.

Die Schließung war in den vergangenen Jahren problemlos, da die Bürgerinnen und Bürger die Verwaltung an den betroffenen Tagen erfahrungsgemäß nur sehr wenig in Anspruch nehmen. Deshalb sollen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Jahreswechsel Resturlaub und Überstunden abbauen, auch Energiekosten werden durch die Schließung eingespart.

Nicht betroffen von der Schließung sind die so genannten „ständigen Notdienste“: Feuerwehr, Winterdienst, Müllabfuhr, Recyclinghof oder der Kommunale Ordnungsdienst. Alle Einzelheiten zur Erreichbarkeit in Notfällen gibt es auch unter www.hamm.de/erreichbar. Wichtig: Wer noch in diesem Jahr einen Personalausweis, Reisepass oder eine PKW-Zulassung beantragen möchte, hat nur noch bis Dienstag, 23. Dezember, Zeit, diese in den städtischen Bürgerämtern zu beantragen. Danach steht dieser Service erst wieder ab dem 5. Januar 2015 zur Verfügung. Entsprechendes gilt für Führerscheinangelegenheiten.

An den Tagen 29. und 30.12.2014 sowie 02.01.2015 sind für dringende Angelegenheiten bei einigen Ämtern Notdienste eingerichtet. Das Servicetelefon (Tel. 17-7777) ist am Montag, 29. Dezember sowie am 30.12.2014 (von 7:30 Uhr bis 16 Uhr) und am Freitag, 02. Januar 2015, (von 7:30 Uhr bis 13 Uhr) erreichbar. Das Servicetelefon kann in den meisten Fällen weiterhelfen, in denen Rückfragen bei den Sachbearbeitern in den jeweiligen Fachämtern nicht erforderlich sind. Die Hotline des ASH ist wie gewohnt unter der Nummer 17-8282 erreichbar.

***
Text: Pressestelle der Stadt Hamm
Theodor-Heuss-Platz 16
59065 Hamm