Stadt Hanau – Bis zum 10. Oktober Obsthoch­stämme alter Kultursorten zum Pflanzen bestellen

Hessische-Nachrichten -Stadt-Hanau- Aktuell -Stadt Hanau – Trotz derzeit sehr warmer Witterung zeigt der Blick auf den Kalender, dass der Sommer seinem Ende zugeht und der Herbst bevor steht. Wenn die Blätter gefallen sind, ist die beste Zeit, um Obstbäume zu pflanzen.

Die Stadt Hanau beteiligt sich auch in diesem Jahr an einer Obstbaumbestellaktion des Landschaftspflegeverbandes Main-Kinzig. Dieser bietet alte Obsthochstämme zu vergünstigten Preisen an. Interessierte können für circa 30 Euro eine alte Obstsorte kaufen. Pflanzpfähle, Anbindeseil und Verbissschutz sind im Preis inbegriffen. Ein Wühlmauskorb kann dazu gekauft werden.
Obsthochstämme prägten in früheren Zeiten das nahe Umfeld jeder Siedlung. Der Obstanbau diente zur Versorgung der Bevölkerung mit Tafelobst, auch zum Saftherstellen oder Keltern. Diese alte Kulturlandschaft hat zugleich einen hohen Stellenwert für den Naturschutz, denn Streuobstwiesen gehören zu den artenreichsten Biotopen in Europa.

Durch veränderte landwirtschaftliche Bearbeitung, Ausweisung von Baugebieten und Aufgabe der Nutzung werden diese Kulturlandschaften bedroht. Streuobstwiesen können nur durch intensive Pflege und Neupflanzungen erhalten werden, sonst wuchern die Wiesen zu und die Obstbäume verfallen.

Die Stadt will die Nachpflanzung von Obstbäumen und die Neuanlage von Streuobstwiesen unterstützen und beteiligt sich an einer Bestellaktion des Landschaftspflegeverbandes. Obsthoch­stämme alter Kultursorten wie Roter Boskop, Ontario, Goldrenette, Kaiser Wilhelm und viele andere, die sich im Streuobstanbau jahrzehntelang bewährt haben, sind im Angebot. In diesem Jahr gibt es eine zweite Liste mit Sorten, die speziell für sandige, trockene Böden geeignet sind.

Bis zum 10. Oktober sammelt die Untere Naturschutzbehörde der Stadt Hanau die Obstbaumbestellungen. Bestelllisten sind am einfachsten im Internet unter www.hanau.de oder im Stadtladen erhältlich.

Die Bäume können am Samstag, 3. November, von 10 bis 12 Uhr an der städtischen Kompostieranlage an der Auffahrt der B45 in der Fasaneriestraße abgeholt werden. Sie sollten dann schnell gepflanzt werden.

***
Stadt Hanau
Öffentlichkeitsarbeit
Am Markt 14-18
63450 Hanau

 

Kommentare sind geschlossen.