Stadt Hanau – Ehrenamtliche Begleitung von Schwangeren mit Fluchterfahrung

– Kostenfreie VHS-Schulung im März –

Hessen-Tageblatt - Presseportal - Hanau -Hanau – Eine Schulung der Volkshochschule Hanau beschäftigt sich mit dem Thema „Ehrenamtliche Begleitung von Schwangeren und Familien mit Kleinkinder mit Fluchterfahrung.“

Start ist am Samstag, 11. März von 10 bis 15.30 Uhr im Haus am Steinheimer Tor, Steinheimer Str. 1, 63450 Hanau. Drei weitere Termine finden mittwochs am 20.04., 17.05. und 07.06.2017 jeweils von 16.30 bis 19.45 Uhr statt.

Geflüchtete Menschen stehen vor vielen neuen Herausforderungen bei der Ankunft in einer für sie vollkommen neuen Welt. Wenn in dieser Zeit ein Kind erwartet wird, kommen zur Freude auch viele Unsicherheiten hinzu. Fragen rund um Schwangerschaft und Geburt und zur Versorgung des Babys nach der Geburt wie auch die Einbindung in das neue soziale und kulturelle Umfeld.

Um schwangere Frauen und Familien mit Kleinkindern in dieser Phase der Familiengründung nicht alleine zu lassen und somit auch den Kindern einen guten Start ins Leben zu ermöglichen, suchen wir engagierte Freiwillige für deren Begleitung. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Dank der Unterstützung durch das Hessische Sozialministerium ist die Teilnahme für Ehrenamtliche gebührenfrei. Das komplette Angebot der Fortbildungsreihe Ehrenamt ist im VHS-Heft oder unter www.vhs-hanau.de nachzulesen.

Nähere Informationen gibt es bei Iris Fuchs von der Freiwilligenagentur (Telefon 06181/6682053), erreichbar dienstags, mittwochs, donnerstags von 9 bis 12 Uhr sowie mittwochs von 14 bis 16.30 Uhr.

***
Text: Stadt Hanau
Öffentlichkeitsarbeit
Am Markt 14-18
63450 Hanau

 

Kommentare sind geschlossen.