Taunusstein – Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht auf der B 54 – Höhe Abzweig Seitzenhahn

Hessen-24 - Taunusstein - Aktuell -Taunusstein (He) – 3 Pkw befuhren am Sonntag, 29.03.2015; 11:40 Uhr hintereinander die B54, aus Richtung Bleidenstadt kommend in Fahrtrichtung Bad Schwalbach. In Höhe der Abfahrt Seitzenhahn, bremste der erste Pkw plötzlich stark ab und setzte erst unmittelbar vor dem Abbiegevorgang, Richtung Seitzenhahn, den Blinker links.

Dadurch musste die 63 jähr. Fahrerin aus Hohenstein ebenfalls abbremsen um ein Auffahren zu vermeiden. Der 26 jähr. Fahrer des dritten Pkw, aus Bad Schwalbach, versuchte noch nach rechts auszuweichen. Dabei touchierte er den mittleren Pkw seitlich, fuhr anschließend rechts in die dortige Böschung und stieß gegen einen Telefonmast ohne die Telefonleitung zu beschädigen.

Das Fahrzeug musste anschließend abgeschleppt werden. Während dessen bog der erste Pkw, dessen Fahrer (in) mit blondem Haar beschrieben wurde, nach links ab ohne sich um das Unfallgeschehen zu kümmern.

Nach Angaben der beiden Beteiligten hätte der Unfall bemerkt werden müssen. Bei dem Pkw des Unfallverursachers soll es sich um einen hellfarbenen Mittelklasse Pkw gehandelt haben.

Der entstandene Gesamtschaden wird auf mindestens 7.000.-EUR beziffert. Eventuelle Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation Bad Schwalbach, unter der Rufnummer 06124- 70 780 zu melden.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen

 

Kommentare sind geschlossen.