Trier – Sachbeschädigung an Fahrzeugen in der Luxemburger Straße – Zwei Tatverdächtige von Polizei gestellt

News-Welt24 - Trier - Aktuell -Trier (RLP) – Zwei Jugendliche, die am frühen Montagmorgen, 22. Dezember, in der Luxemburger Straße parkende Fahrzeuge beschädigt haben sollen, wurden nach kurzer Flucht von der Polizei gestellt.

Gegen 3 Uhr hatten Zeugen die POlizei informiert, dass sie beobachtet hätten, wie zwei junge Männer in der Luxemburger Straße Spiegel an dort geparkten PKW abtraten oder gegen PKW schlugen.

Nach intensiver Fahndung konnten zwei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren in der Nähe des Eros-Centers nach fußläufiger Flucht durch Beamte der Polizeiinspektion Trier festgenommen werden. Beide wurden durch die Zeugen eindeutig identifiziert.

Es stellte sich heraus, dass die Jugendlichen stark alkoholisiert waren. Der 16-Jährige wurde in die Obhut der Erziehungsberechtigten übergeben, der 17-Jährige wurde bis zur Ausnüchterung und zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen.

Eine Nachschau in der Luxemburger Straße ergab, dass bei ca. 20 dort geparkten PKW die Spiegel eingeklappt waren. Zwei Fahrzeuge waren beschädigt (Spiegel abgerissen), an den anderen PKW ist augenscheinlich keinerlei Schaden entstanden.

Gegen die Jugendlichen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung an Fahrzeugen und versuchter Sachbeschädigung eingeleitet.

Weitere Zeugen sowie sonstige potentielle Geschädigte werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Trier unter der Rufnummer 0651/9779-3200 in Verbindung zu setzen.

***

Herausgebende Stelle: Polizeidirektion Trier

Diese Pressemeldung auf www.polizei.rlp.de