Werneck, BAB A 7 – Mit 200 km/h gegen Betonsockel: Fahrzeug nach Unfall ausgebrannt

Deutschland-24.com - Unterfranken - Aktuell -Werneck, BAB A 7 – Völlig ausgebrannt ist am Dienstagvormittag ein Audi A 7 auf der BAB A 7 bei Werneck. Ein Kaufmann aus Kassel war nach Zeugenaussage mit fast 200 km/h Richtung Süden unterwegs, als er aus Unachtsamkeit mit seinem linken Vorderrad auf den Mittelstreifen der Autobahn kam.

Danach konnte der 58- jährige Fahrer seinen Sportwagen nicht mehr auf der Fahrbahn halten und prallte mit seinem Fahrzeug rechts gegen die Außenschutzplanke und einen Betonsockel. Der Pkw fing sofort Feuer und brannte vollständig aus.

Der Fahrer konnte sich noch rechtzeitig befreien und wurde vom Rettungsdienst mit Prellungen in ein Krankenhaus in Schweinfurt eingeliefert. Während der Löscharbeiten der Feuerwehr aus Niederwerrn war die Autobahn Richtung Würzburg gesperrt.

Es entstand ein Sachschaden von ca. 40.000 €.

***
Text: Polizei Aschaffenburg