Amorbach – Seniorin Opfer eines Trickbetruges

Deutschland-24.com - Unterfranken - Aktuell -Amorbach (BY) – Eine 80-jährige Seniorin wurde am Dienstagnachmittag vor der Sparkassenfiliale von einer unbekannten weiblichen Person angesprochen und unter Vorhalt eines Zettels um eine Spende von fünf Euro gebeten.

Die Frau entnahm aus ihrer Geldbörse das Geld und musste hierfür auf dem vorgelegten Zettel unterschreiben. Offenbar gelang es hierbei der unbekannten Täterin, bei der „Spendenübergabe“ aus der Geldbörse zweihundert Euro zu entwenden, die die Seniorin kurz zuvor in der Sparkasse abgehoben hatte.

Während der Tatausführung soll die Diebin in Begleitung einer weiteren weiblichen Person gewesen sein. Nach Zeugenaussagen fiel auf einem gegenüber liegenden Parkplatz ein Auto auf, aus dem zuvor zwei weibliche Personen mit südländischem Aussehen ausgestiegen waren und Passanten angesprochen hatten.

***
Text: Polizei Aschaffenburg

 

Kommentare sind geschlossen.