Wiesbaden – An der Wiesbadener Musik- und Kunstschule starten neue Kurse

Hessische-Nachrichten - Wiesbaden - Aktuell -Wiesbaden – An der Wiesbadener Musik- und Kunstschule (WMK) starten im März und April neue Kurse. Informationen zu allen Angeboten gibt es unter Telefon (0611) 313032 oder per E-Mail an wmk@wiesbaden.de. Auch im Internet unter www.wmk-wiesbaden.de sind weitere Einzelheiten zu finden.

Der Blockflöten-Kurs „Anpfiff“ startet neu im März. In Kleingruppen von maximal acht Teilnehmerinnen und Teilnehmern tauchen Kinder von fünf bis sieben Jahren gemeinsam in die bunte Welt der Blockflötenmusik ein. Die Schüler sammeln erste Erfahrungen in Rhythmik, Takt und Metrum und lernen die Griffe innerhalb einer Tonleiter kennen. Die Stunden finden immer montags von 15 bis 15.50 Uhr statt. Die Kosten betragen 25 Euro monatlich.

Für Kinder von acht bis zehn Jahren, die schon immer ein Instrument erlernen und am liebsten auch gleich in einer Band spielen wollen, gibt es an der WMK die „Junior Pop Class“. Der Kurs bietet Bandunterricht und Gruppenunterricht im Doppelpack. Ein neuer Kurs startet im April. Freie Plätze gibt es noch für E-Bass und Saxofon. Der Kurs kostet 58.50 Euro monatlich.

Jugendliche ab 13 Jahren setzen im „Songwriting“ ihre Ideen in die Praxis um. Der Kurs gibt nicht nur die Möglichkeit, mit verschiedenen Instrumenten eigene Songs zu komponieren, sondern diese auch mit moderner Produktionstechnik aufzunehmen. Ein neuer Kurs startet im April. Die Kosten betragen 40 Euro monatlich.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden