Wiesbaden – Event: Familienlesung mit Antje Herden

Hessische-Nachrichten - Wiesbaden - Aktuell -Wiesbaden – Event: Die neue Reihe „Familienlesung“ am Sonntagvormittag möchte die Freude am gemeinsamen Erleben von Geschichten wecken und präsentiert dafür in regelmäßigen Abständen bekannte Kinderbuchautorinnen und –autoren mit ihren aktuellen Büchern. Am Sonntag, 20. Januar, ist um 11 Uhr die Darmstädter Kinderbuchautorin Antje Herden mit ihrer Familiengeschichte „Wir Buddenbergs““ im Literaturhaus Villa Clementine, Frankfurter Straße 1, zu Gast. Die Lesung ist geeignet für Kinder ab 7 Jahren. Der Eintritt – nur an der Tageskasse – kostet drei, ermäßigt zwei Euro.

Die Buddenbergs sind eine ebenso verrückte wie liebenswerte sechsköpfige Patchwork-Familie, deren Geschichten aus der Sicht der neunjährigen Mia erzählt werden. Neben Mia gibt es noch ihren großen Grufti-Bruder, die wilden kleinen Zwillinge, ihre liebevoll-chaotische Mutter, den grummelig-gutmütigen Opa, diverse Väter und natürlich Mias Sozusagen-Schwester und beste Freundin Lisbeth. Kein Wunder, dass bei den Buddenbergs immer was los ist und sie von einem Abenteuer ins nächste stolpern.

Im ersten Band „Der Schatz, der mit der Post kam“ führt ein hundert Jahre alter Brief aus London zu einem Geheimversteck in der alten Villa der Buddenbergs. Im zweiten Band „Das Geheimnis vor der Tür“ entspinnt sich eine gar nicht besinnliche Weihnachtsgeschichte für kleine und große Chaoten. Der dritte Band „Abenteuer machen keine Ferien“ erscheint im Frühjahr 2019.

Antje Herden wurde 1971 geboren, hat Architektur studiert und ist um die Welt gereist, bevor sie sich als Redakteurin und Schriftstellerin selbständig machte. Sie hat bereits zahlreiche Romane veröffentlicht. Heute lebt sie in Darmstadt.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.wiesbaden.de/literaturhaus.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden