Wiesbaden – Neue „Meine ESWE“-App der ESWE Verkehr erfolgreich

Neues-Hessen-Tageblatt - Nachrichten aus der Stadt Wiesbaden -Wiesbaden – Die neue Version der Nahverkehrs-App „Meine ESWE“ steht seit einigen Wochen den Wiesbadener Fahrgästen zur Verfügung. Sie wurde bereits auf über 25.000 Smartphones installiert und informiert über alle wichtigen Themen zum Wiesbadener Personennahverkehr. Die App, welche für Smartphones mit iOS- und Android-Betriebssystem erhältlich ist, verfügt seit dem Update über einige spannende neue Funktionen.

Ein Meilenstein ist die Einbindung der sogenannten „Echtzeitdaten“. Verpackt in der Funktion namens „Nächste Abfahrt“ kann der Kunde sich zunächst auf der Stadtkarte die nächstgelegene Haltestelle aussuchen. Wurde die Haltestelle ausgewählt, erhält der Kunde eine Auflistung aller bevorstehenden Abfahrten. Die Anzeige erinnert an eine dynamische Fahrgastinformationsanlage (DFI), wie sie inzwischen an vielen Haltestellen im Wiesbadener Stadtgebiet zu finden sind. „Die Informationen, die in unserer App angezeigt werden, stammen aus dem gleichen Hintergrundsystem, das auch die DFI an den Haltestellen versorgt“, erläutert Holger Elze, Fachbereichsleiter Rechnungswesen und Vertrieb. „Dies hat den großen Vorteil, dass überall stets die aktuellsten Informationen, quasi in Echtzeit, verfügbar sind – der Bus sendet diese dann vollautomatisch an die ESWE Verkehr Leitstelle und somit an alle angeschlossenen Systeme“, so Elze weiter.

Die App kann aber noch mehr: Durch die Verbindung zur gleichnamigen Website-Community ist es allen registrierten Nutzern gestattet, ihre meistgenutzten Linien und Haltestellen als Favoriten zu speichern. Neben dem Schnellzugriff auf diese Linien bzw. Haltestellen erhält der Nutzer auf Wunsch auch sogenannte Push-Benachrichtigungen zu seinen Linien. Zum Beispiel immer dann, wenn eine baustellenbedingte Umleitung für diese Linie erforderlich wird. Eine weitere Funktion ist die Einbindung der Fahrplanauskunft des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV). „Die Nutzerzahlen unserer App belegen, dass die Fahrplanauskunft nach den Echtzeitdaten die am häufigsten genutzte Funktion in unserer App ist“, erwähnt Thorsten Kurz, der bei ESWE Verkehr als Marketingleiter tätig ist.

In den letzten Monaten gab es sehr viel Feedback der Fahrgäste, das überwiegend positiv ausfiel. „Viele Kunden haben sich nach intensiver Nutzung der ‚Meine ESWE‘-App mit Verbesserungsvorschlägen an ESWE Verkehr gewendet“, sieht Fabian Lang, als Projektleiter für die kontinuierliche Weiterentwicklung der App verantwortlich, viel Positives aus den Rückmeldungen der App-Nutzer. „Zwei davon – eine Haltestellen-Suche und die Anzeige von Bussteigen bei den entsprechenden Linien – werden bereits im nächsten Update enthalten sein“, kündigt Fabian Lang bereits heute an.

ESWE Verkehr ist mit den Updatezahlen und der Nutzerrückmeldung sehr zufrieden. „Es freut uns, dass unsere Kundinnen und Kunden konstruktiv an der Weiterentwicklung unserer App mitwirken und wir dadurch unsere App noch kundenfreundlicher gestalten können“, betont Holger Elze das positive Feedback der Wiesbadener Busnutzer. Ein nächstes Update der „Meine ESWE“-App wird voraussichtlich im April erscheinen. Erhältlich ist die App über die entsprechenden Stores bei Apple beziehungsweise Google.

Weitere Informationen zur App und einen Video-Trailer, der alle Funktionen noch einmal anschaulich erläutert, gibt es auf der Website von ESWE Verkehr: https://www.eswe-verkehr.de/app.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schloßplatz 6
65183 Wiesbaden