Wiesbaden – WMK: Klavierfest und „Voices of Wiesbaden“

Unser Hessenland - Wiesbaden - Stadt-News -Wiesbaden – WMK: Zum „Klavierfest – Wandelkonzert in drei Sälen“ lädt die Wiesbadener Musik- und Kunstschule (WMK) am 18. November und zu „Voices of Wiesbaden“ am 21. November ein. Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist frei.

Am Freitag, 18. November, findet das diesjährige „Klavierfest“, ein Wandelkonzert in drei Sälen, am Schillerplatz, Friedrichstraße 16, statt. Um 19 Uhr beginnt der Konzertabend mit drei parallelen Konzerten im Probensaal, im Konzertstudio und im Kulturforum. Im Probensaal treten kleine Nachwuchskünstler bei „Von Kindern für Kinder“ auf; im Konzertstudio wird ein musikalischer Querschnitt „Mozart, Beethoven und mehr“ zu hören sein, der bis hin zu einer Eigenkomposition von Ulrich Koch und Cornelia Zimanowski reicht; das „Präludium“ im Kulturforum leitet ins abschließende „Finale“ mit anspruchsvollen Werken von Debussy, Chopin, Rachmaninow und vielen weiteren Komponisten über.

„Voices of Wiesbaden“ treten am Montag, 21. November, 19 Uhr im Kulturforum, Friedrichstraße 16, auf: Bühne frei für den Popchor „Young Voices“, den Jazzchor „Jazzalistix“ sowie Solisten der WMK. Zu hören gibt es neben Songs von Popgrößen wie Adele, Alicia Keys, Michael Bublé oder Johnny Nash auch einige selbst geschriebene Nummern der Sängerinnen und Sänger. Einlass ist ab 18.30 Uhr.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.wmk-wiesbaden.de.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schloßplatz 6
65183 Wiesbaden