A 6 / Ramstein – Sattelzug verliert Reifendecke und löst kurzfristige Vollsperrung aus

News-Welt-RLP-24 - Nachrichten - Aktuell -A 6 / Ramstein – Ein Sattelzug verursachte am späten Mittwochabend (25. März) auf der A 6 in Fahrtrichtung Saarbrücken eine kurzfristige Vollsperrung.

Der LKW hatte aufgrund eines defekten Reifens die Reifendecke in Höhe der Anschlussstelle Ramstein an seinem Anhänger verloren, die auf einem Fahrstreifen liegen blieb.

Zwölf nachfolgende Fahrzeugführer konnten nicht mehr rechtzeitig ausweichen und überfuhren das Hindernis. Wegen der Unfallaufnahme und der Beseitigung des Trümmerfeldes, welches sich über eine Länge von 200 Metern erstreckte, musste die Autobahn für knapp 20 Minuten gesperrt werden.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand, jedoch entstand an allen Fahrzeugen Sachschaden. Die Gesamtschadenshöhe beziffert sich auf etwa 15.000 Euro.

***
Text: Polizei Kaiserslautern

Diese Pressemeldung auf www.polizei.rlp.de

 

Kommentare sind geschlossen.