A61 Rheinhessen – Dem Gedächtnis auf die Sprünge geholfen

RLP-24 - Polizei - AktuellA61 Rheinhessen (RLP) – Dass Drogenkonsum nicht gesund ist, bestätigte einmal mehr ein 24-Jähriger aus Hamburg. Gemeinsam mit vier Mitfahrern hatten ihn Beamte der Autobahnpolizei Gau-Bickelheim am Sonntagmittag auf der A61 bei Bornheim angehalten.

Ein Drogentest bewies, dass der Mann Haschisch oder Marihuana und Kokain konsumiert hatte. Er konnte sich nur noch daran erinnern, vor ungefähr drei Tagen bei einem Konzert das Kokain geschnupft zu haben. Wo das Konzert stattfand, wusste er bereits nicht mehr und dass er noch andere Drogen zu sich genommen hatte, war ihm vollkommen entfallen.

Daran, dass man unter dem Einfluss von Drogen nicht am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen sollte, wird den Hamburger eine Anzeige und der Entzug der Fahrerlaubnis nachhaltig erinnern.

***

Herausgebende Stelle: Verkehrsdirektion Mainz

Diese Pressemeldung auf www.polizei.rlp.de