Ludwigshafen – Süd: Trickdiebe stehlen Goldkette in der Saarlandstraße

News-Welt-RLP-24 - Ludwigshafen - Aktuell -Ludwigshafen – Auf dem Gehweg der Saarlandstraße ging am Montag, den 16.03.2015, gegen 10.20 Uhr, ein 75-jähriger Mann mit seinem Hund spazieren, als neben ihm auf der Straße ein Auto stoppte.

Einer der drei Insassen sprach ihn an und fragte nach dem Weg zu einem Krankenhaus. Während des Gesprächs steckte der Mann dem Spaziergänger einen Ring an den Finger. Eine Frau stieg aus dem Auto aus, legte ihm zuerst eine Goldkette um den Hals und dann einen zweiten Ring an die Hand.

Nachdem der Spaziergänger dem Fahrer den Weg erklärt hatte, fuhren die Personen mit dem Auto durch die Fontanestraße davon.

Nun stellte der ältere Herr fest, dass seine wertvolle Goldkette (650,–€) verschwunden war. Der Schmuck, den die Personen ihm angelegt hatten, ist billiger Modeschmuck.

Bei den Tätern handelte es sich um drei Personen, die von dem Herrn wie folgt beschrieben werden konnten:

1. Mann, hellblonde Haare, sprach mit ausländischem Akzent
2. Frau, ca. 25 – 30 Jahre alt, dunkle Haare, goldener Eckzahn
3. Zur dritten Person liegt keine Beschreibung vor.
Die Personen waren mit einem großen Auto, evtl. Mercedes oder Opel mit GER- Kennzeichen unterwegs.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-1163 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen.

***
Text: Polizei Ludwigshafen

Diese Pressemeldung auf www.polizei.rlp.de

 

Kommentare sind geschlossen.