ELSENFELD – Geldautomat aus Spielhalle entwendet – Mit Pkw geflüchtet – Rund 48.000 Euro Beute

ELSENFELD, LKR. MILTENBERG – Unbekannte haben am Dienstagfrüh einen Geldautomat aus einer Spielhalle entwendet und sind anschließend mit einem Pkw geflüchtet. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizeiinspektion Obernburg verlief bislang ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei Aschaffenburg hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Gegen 06:45 Uhr war die Aufsicht der Spielhalle in der Straße „Zwischen den Wegen“ von einem Gast aufmerksam gemacht worden, dass mehrere Männer einen Automaten weggerissen haben. Die 24-Jährige konnte noch beobachten, wie maskierte Unbekannte das Gerät in einen dunklen Pkw Kombi einluden und dann das Weite suchten.

Die Polizeiinspektion Obernburg hat sofort intensive Fahndungsmaßnahmen eingeleitet, die Täter blieben jedoch spurlos verschwunden. Wie viele Täter letztendlich an dem Diebstahl beteiligt waren, ist jetzt Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Die Sachbearbeiterin der Kripo Aschaffenburg, die von mindestens sieben Tatbeteiligten ausgeht, hofft jetzt auch auf Hinweise aus der Bevölkerung:

  • Wem ist zur Tatzeit ein dunkler Pkw Kombi aufgefallen und kann Angaben zum amtlichen Kennzeichen machen?
  • Wer kann Hinweise zur Identität der Täter geben?
  • Wer hat sonst verdächtige Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten und die zur Aufklärung des Falles von Bedeutung sein könnten?

Mitteilungen werden unter Tel. 06021/857-1732 entgegen genommen.

© Bayerische Polizei

 

Kommentare sind geschlossen.