Eltville am Rhein – Bürgerstiftung übernimmt Herzensanliegen des verstorbenen Dr. Müller

Hessische-Nachrichten - Eltville am Rhein - Aktuell -Eltville am Rhein – Die Bürgerstiftung FamilienStadt Eltville am Rhein hat das Projekt „LeseRitter“ der Wiesbaden Stiftung übernommen.

„Es war ein Herzensanliegen des viel zu früh verstorbenen Dr. Bernd Müller, den Kindern ein verstehendes Lesen zu ermöglichen“, erklärt Bürgermeister Patrick Kunkel, der auch Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung ist. Herzensanliegen unterstützt die Bürgerstiftung sehr gerne. Das Projekt „LeseRitter“ ist eine Idee der Wiesbaden Stiftung.

Bisher haben die Gutenberg-Realschule in Eltville und die Mediathek Eltville als Partner und die Firma Jean Müller als Sponsor mit der Wiesbaden Stiftung bei diesem Projekt zusammengearbeitet. Nun, da die Stadt Eltville eine eigene Bürgerstiftung hat, kam es zum Projekttransfer von der Wiesbaden Stiftung zur Bürgerstiftung Eltville. „Wir sind allen Beteiligten sehr dankbar, dass die Übergabe so problemlos funktioniert hat“, betont Kunkel. „Vor allem danken wir den Entscheidern bei der Firma Jean Müller, dass sie das Herzensanliegen ihres ehemaligen Firmenchefs nach wie vor in Ehren halten und unterstützen wollen“, sagt der Bürgermeister in Richtung Jean Müller, dessen Personalleiter Ralf Keller an der Feierstunde teilgenommen hat.

Im letzten Schuljahr hat die Bürgerstiftung das Projekt „LeseRitter“ gemeinsam mit der Gutenberg-Realschule und der Mediathek Eltville bereits erfolgreich abgewickelt. Nun wurde der Projekttransfer offiziell mit der Unterzeichnung einer Vereinbarung in der Eltviller Burg vollzogen. Auch Thomas Michel, der Vorstandsvorsitzende der Wiesbaden Stiftung, freut sich, dass die Projektidee der LeseRitter auch außerhalb Wiesbadens weiterlebt. „Es ist uns sehr wichtig, dass Kinder heute lesen können – und auch selbst das verstehen, was sie gerade vorlesen.“

***

Der Magistrat der Stadt Eltville am Rhein
Gutenbergstraße 13
65343 Eltville am Rhein