Eltville am Rhein – „Essen, Wein und rote Rosen“: Rheingauer Comedy mit Gude Gerd in der Kurfürstlichen Burg Eltville

FotoGerdBrömser

Rheingauer Comedy mit Gude Gerd in der Kurfürstlichen Burg Eltville – Foto: Freigegeben Stadt Eltville

Eltville am Rhein – Die Rheingauer Frohnatur Gerd Brömser – alias Gude Gerd – wird am Donnerstag, 19. April 2018 in der Kurfürstlichen Burg die Lachmuskeln ihrer Zuschauer strapazieren.

Der Titel des Programms „Essen, Wein und rote Rosen“ lässt darauf schließen, dass an diesem Abend auch die Wein-, Sekt und Rosenstadt genussvoll auf die Schippe genommen wird. Beginn ist um 19 Uhr.

Die Karten kosten 21 Euro (inklusive VVK-Gebühr) und sind in der Tourist-Information Eltville im Besucherzentrum Kurfürstliche Burg, Burgstraße 1, Telefon 06123 9098-0, touristik@eltville.de sowie online auf www.eltville.de erhältlich.

Ab 18.30 Uhr sind die Burg und die Getränkebar geöffnet. Im Saal gilt wie immer freie Platzwahl.

Wenn der Gude Gerd aus seinem Alltag erzählt, bleibt kein Auge trocken: Angereichert mit selbst getexteten Liedern unterhält er in Rheingauer Mundart seine große Fangemeinde. Live und ungeschminkt läuft er auf der Bühne zur Hochform auf – stehender Applaus und Zugaberufe sind ihm sicher.

Gerd Brömser begeistert seit über 20 Jahren sein Publikum mit unterhaltsamen Vereinsabenden und Präsentationen. Seit 2012 macht er auch „Comedy“ im großen Stil und tritt auf Bühnen vor bis zu 200 Gästen auf. Als Gründungsmitglied des Aulhausener Carneval Clubs ist Brömser im Konfettiregen aufgewachsen – als Büttenredner und Sitzungspräsident des Clubs ist er aus der Rheingauer Fastnachtsszene nicht mehr wegzudenken.

Große Erfolge feierte Gerd Brömser bei den Fernsehsitzungen „Hessen lacht zur Fassenacht“ (HR), bei den Mombacher Bohnebeiteln (SWR) und als Interviewpartner bei den Mainzer Rosemontagszügen.

***

Der Magistrat der Stadt Eltville am Rhein
Gutenbergstraße 13
65343 Eltville am Rhein

 

Kommentare sind geschlossen.

  • hosting